COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Ananas-Biscuittorte Rezept

(5)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Einer unserer liebsten Klassiker!

ca. 14 Stk.

mittel 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Ananas-Biscuittorte

Springform (Ø 26 cm)

Teig:

2 Eigelb
3 EL Wasser, warm
125 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 Eiweiss
75 g Mehl
75 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
1 TL Dr. Oetker Backpulver

Füllung:

2 ½ dl Ananassaft (aus grosser Dose 485g)
25 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
20 g Zucker
1 Eigelb
3 Ananasscheiben (aus der Dose)
1 Eiweiss

Belag:

2 dl Rahm
1 Beutel Dr. Oetker Rahmhalter
1 EL Puderzucker
5 Ananasscheiben (aus der Dose)
etwas Dr. Oetker Streudekor Schoko

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen und den Rand mit Dr. Oetker Backspray einsprühen. Spritzsack mit Sterntülle (Ø 8 mm).

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

2

Teig:

Eigelb und Wasser in einer Schüssel mit dem Mixer auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zwei Drittel des Zuckers und Vanillin-Zucker nach und nach dazugeben. So lange weiterrühren, bis eine dicke helle Crème entsteht. Das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, den restlichen Zucker unter ständigem Weiterschlagen (auf höchster Stufe) nach und nach einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Mehl, Epifin und Backpulver vermischen und darübersieben und vorsichtig unter die Masse ziehen.

Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten im unteren Teil des vorgeheizten Backofens backen.

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 20 Min.

Herausnehmen, aus der Springform lösen und erkalten lassen.

3

Füllung:

Ananassaft abmessen und evtl. mit Wasser auf 2,5 dl ergänzen. Epifin, Zucker und Eigelb mit 3 Esslöffel Ananassaft verrühren. Den restlichen Saft in einer Pfanne zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die Epifin-Ei-Masse einrühren und nochmals unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Die 3 Scheiben Ananas in kleine Stücke schneiden und daruntermischen. Eiweiss aufschlagen und sofort unter die noch warme Crème mischen. Diese in eine Schüssel geben und erkalten lassen, zwischendurch umrühren.

Biskuit einmal waagrecht durchschneiden. Den ersten Tortenboden auf eine Platte legen und mit der erkalteten Crème gleichmässig bestreichen. Den zweiten Tortenboden vorsichtig darauflegen.

4

Belag:

Rahm mit Rahmhalter und Puderzucker steif schlagen. Mit der Hälfte des Rahms den Rand und die obere Seite vollständig bestreichen. Den restlichen Rahm in den Spritzsack mit der Sterntülle füllen. Die Torte mit Ananasscheiben, Rahm und Streudekor beliebig garnieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Ananas-Biscuittorte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 728kJ
175kcal
971kJ
233kcal
Fett 6.7g 8.9g
Kohlenhydrate 26g 34g
Eiweiss 2.5g 3.4g