COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfel Kürbis Blechkuchen Rezept

(0)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Herbstlicher Hefekuchen mit Äpfeln und Kürbis.

ca. 20 Stk.

mittel 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfel Kürbis Blechkuchen

Hefeteig:

1 ¾ dl Milch
50 g Butter oder Margarine
400 g Mehl
1 Beutel Dr. Oetker Trockenhefe
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
1 Ei

Belag:

700 g Hokkaido-Kürbis
800 g Äpfel, z. B. Boskop
4 Eier
200 g Philadelphia® (Doppelrahm-Frischkäse)
200 g Rahm
100 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker

Guss:

1 Beutel Dr. Oetker Tortengelée klar
2 EL Zucker
2 ½ dl Weisswein

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig:

Milch erwärmen und Butter oder Margarine darin zerlassen. Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten und warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Backblech (40 x 30 cm) fetten. Man kann hier auch mit einem Backrahmen arbeiten, wenn kein entsprechendes Blech vorhanden ist. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: 180°C

Heissluft: 160°C

Teig leicht mit Mehl bestreuen, auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten. Teig auf dem Backblech ausrollen und bis an den Rand verteilen. Bei Verfügbarkeit eines Backrahmens, diesen so eng wie möglich darumstellen, so dass der Belag nicht ausläuft. Teig nochmals an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Belag:

Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, waschen und raspeln. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Äpfel und Kürbis mischen und auf dem Teig verteilen. Erst Eier und Frischkäse in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen zu einer einheitlichen Masse verrühren, dann Rahm, Zucker, Vanille-Zucker unterrühren. Eier-Rahm auf dem Apfel-Kürbis-Belag verteilen. Backen.

Ober-/Unterhitze: 180°C

Heissluft: 160°C

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 45 Min.

Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Erst dann den Backrahmen lösen und entfernen.

3

Guss:

Tortengeléepulver mit Zucker in einem kleinen Kochtopf mischen und nach und nach mit dem Wein mit einem Rührlöffel glatt rühren. Die Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Guss sofort auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfel Kürbis Blechkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1124kJ
269kcal
675kJ
162kcal
Fett 11g 6.6g
Kohlenhydrate 34g 20g
Eiweiss 6.1g 3.7g