COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfelrosetten-Kuchen Rezept

(0)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Ein absoluter Blickfang!

ca. 12 - 14 Stk.

mittel 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfelrosetten-Kuchen

Teig:

1 ½ dl Milch
125 g Butter
500 g Mehl
1 Beutel Dr. Oetker Trockenhefe
75 g Zucker
2 Eier

Füllung:

50 g Butter
2 Beutel Dr. Oetker Finesse Natürliches Bourbon-Vanille-Aroma
etwa 900 g Äpfel

Zum Bestreichen:

75 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier belegen und den Rand mit Dr. Oetker Backspray einsprühen.

2

Teig:

Für den Teig Milch erwärmen. Die Butter darin schmelzen. Mehl mit Hefe mischen, restliche Zutaten und die Milch-Butter-Mischung hinzufügen. Mit dem Mixer (Knethaken) zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe während ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er um das Doppelte aufgegangen ist (ca. 60 Minuten).

Den Teig halbieren und beide Hälften auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 2–3 mm dick zu einem Rechteck von ca. 35 × 30 cm ausrollen. Butter schmelzen und Finesse unterrühren. Mit einem Pinsel auf die Teigplatten streichen. Jede Teigplatte der Länge nach in 5 Streifen (etwa 30 × 7 cm) schneiden.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

3

Füllung:

Füllung:

Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher entkernen und in dünne Ringe schneiden. Jeden Teigstreifen mit den Apfelringen leicht übereinander so belegen, dass sie ½ cm über den Teig schauen, und leicht andrücken.

Den ersten Streifen von der kurzen Seite aufrollen (Apfelringe können evtl. brechen) und senkrecht in die Mitte der Springform stellen. Die anderen Streifen um die Mitte wickeln. (Die Springform wird nicht ganz ausgefüllt, Kuchen dehnt sich durch das Backen aus).

Den Kuchen mit Backpapier abdecken, damit er von oben nicht zu braun wird. Springform auf ein Gitter stellen und im unteren Teil des vorgeheizten Backofens ca. 60 Minuten backen.

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: 60 Min.

4

Zum Bestreichen:

Konfitüre in einer Pfanne unter Rühren kurz aufkochen. Den noch warmen Kuchen damit bestreichen. In der Form erkalten lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfelrosetten-Kuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 937kJ
224kcal
887kJ
212kcal
Fett 9.1g 8.6g
Kohlenhydrate 31g 29g
Eiweiss 4g 3.8g