COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfelstrudel aus Mürbeteig Rezept

(0)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Rezept für einen klassischen Apfelstrudel mit Mürbeteig.

ca. 2 Stk.

mittel 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfelstrudel aus Mürbeteig

Backblech

Mürbeteig:

300 g Mehl , gesiebt
50 g Puderzucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
150 g Butter , weich
1 Ei
60 ml Milch

Apfelfüllung:

1,30 kg Äpfel , gerüstet, in Schnitze geschnitten
2 TL Zitronensaft
100 g Paniermehl nature
70 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
20 g Rosinen
1 Beutel Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale

zum Bestreichen:

1 Ei
1 Prise Salz

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Ein Backblech einfetten. Apfelschablone (Ø 4 cm) auf Karton übertragen und ausschneiden.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

2

Mürbeteig:

Für den Teig die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem Teig verkneten.

In Folie gewickelt ca. 40 Minuten kalt stellen.

Den Teig (etwas für die Verzierung zur Seite legen) auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 40 × 45 cm) auswallen und halbieren.

3

Apfelfüllung:

Für die Füllung die Äpfel mit den übrigen Zutaten vermischen und die Hälfte in die Mitte eines Teiges geben. Den linken Seitenrand nach innen einschlagen.

4

Bestreichen:

Ei mit Salz verquirlen und den eingeschlagenen Seitenrand damit bestreichen. Die rechte Teighälfte darüberschlagen. Die Enden zusammendrücken und unter den Strudel klappen. Diesen Vorgang für den zweiten Strudel wiederholen.

Die Strudel auf ein gefettetes Backblech geben und mit Ei bestreichen. Den übrigen Mürbeteig dünn auswallen und mithilfe einer Schablone Äpfel ausschneiden. Die Teigstücke auf die Strudel legen und mit Ei bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Rille während ca. 40 Minuten backen.

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 40 Min.

Rezept N°2194

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfelstrudel aus Mürbeteig

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 8376kJ
2003kcal
756kJ
181kcal
Fett 75g 6.8g
Kohlenhydrate 297g 27g
Eiweiss 31g 2.8g