COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Donauwellen Rezept

(3)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Der Klassiker mit Sauerkirschen in der Mitte

ca. 20 Stk.

mittel 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Donauwellen

Backblech

Teig:

250 g Butter, weich
200 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
375 g Mehl
3 TL Dr. Oetker Backpulver
20 g Kakaopulver
1 EL Milch
350 g Sauerkirschen (Weichseln), abgetropft (2 Gläser)

Füllung:

1 Beutel Dr. Oetker Pudding-Crème Vanille
5 dl Milch
250 g Butter, weich

Garnitur:

200 g Zartbitterschokolade
2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backblech mit Dr. Oetker Backspray einsprühen.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

2

Teig:

Butter in einer Schüssel mit dem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei einzeln etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und langsam unter die Masse ziehen. 2⁄3 des Teiges auf das vorbereitete Blech streichen. Kakaopulver und Milch unter den restlichen Teig rühren und auf den hellen Teig gleichmässig verteilen. Die Kirschen abtropfen lassen, auf den dunklen Teig verteilen und mit einem Löffel leicht eindrücken.

Während ca. 35 Minuten im unteren Teil des vorgeheizten Backofens backen.

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 35 Min.

3

Füllung:

Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten, dann in eine Schüssel geben und Frischhaltefolie direkt auf den heissen Pudding legen, damit sich keine Haut bildet. Pudding erkalten lassen.

Butter mit dem Mixer schaumig rühren. Den erkalteten Pudding durchrühren und die Butter esslöffelweise unterrühren. Darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercrème sonst gerinnt. Mit der Buttercrème gleichmässig das Biskuit bestreichen und etwa 60 Minuten kühl stellen.

4

Garnitur:

Schokolade grob hacken und mit dem Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die flüssige Schokolade auf die fest gewordene Buttercrème streichen und mithilfe eines Tortengarnierkammes oder groben Zackenmessers verzieren.

Rezept N° 2289

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Donauwellen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1733kJ
414kcal
1327kJ
317kcal
Fett 28g 22g
Kohlenhydrate 34g 26g
Eiweiss 5.9g 4.5g