COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Spinnenkuchen Rezept

(0)
Jetzt bewerten Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Nicht gut)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Optimal)

Ein saftiger und aromatischer Kürbiskuchen, der je nach Anlass passend dekoriert werden kann.

ca. 10 Stk.

einfach 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Spinnenkuchen

Springform (Ø 22 cm)

Teig:

400 g Kürbis
3 Eier
150 g Zucker
1/2 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Finesse Natürliches Bourbon-Vanille-Aroma
50 g Mehl
1 Prise Dr. Oetker Backpulver
100 g Mandeln, gemahlen
100 g Mandeln, gehackt

Glasur:

4 EL Puderzucker
etwas Zitronensaft
2 TL Wasser

Garnitur:

1 Schokokuss , gross
1 Schokokuss , klein
1 Pck. Dr. Oetker Zucker-Garnierschriften Glitter
etwas Dr. Oetker Streudekor Schoko
1 Lakritzschnecke

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Den Boden einer Springform (Ø 22 cm) mit Backpapier belegen und den Rand mit Dr. Oetker Backspray einsprühen.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

2

Teig:

Für den Teig Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, schälen und Fruchtfleisch fein raspeln. Eier in einer Schüssel mit dem Mixer auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Dann Zucker, Vanillin-Zucker und Finesse dazugeben und weitere 2 Minuten rühren. Kürbis kurz unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und kurz auf niedriger Stufe rühren. Am Schluss die Mandeln sorgfältig unterziehen.

Die Masse in die vorbereitete Form füllen und ca. 40 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Backofens backen.

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 40 Min.

Herausnehmen und auskühlen lassen.

3

Glasur:

Das erkaltete Biskuit oben flach zuschneiden, damit die Glasur besser auf dem Kuchen haften bleibt. Puderzucker mit wenig Zitronensaft und Wasser mischen, bis eine dickflüssige Glasur entsteht. Die Glasur auf den Kuchen geben und mit einem Messer oder Teigschaber auf dem Kuchen verstreichen und erkalten lassen.

4

Garnitur:

Auf dem grossen und kleinen Schokokuss mit der Glitzerschrift eine Spirale auftragen. Mit einer Pinzette den Streudekor vorsichtig befestigen. Beim kleinen Schokokuss ein Gesicht zeichnen und mit Streudekor Augen und Zähne ankleben.

Mit der Glitzerschrift ein Spinnennetz auf die Glasur zeichnen. Wenn alles fest ist, die Spinne auf den Kuchen legen. Lakritze als Beine zuschneiden und neben den grossen Schokokuss legen und Streudekor als Füsse aufsetzen.

Rezept Nr. 2253

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Spinnenkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1205kJ
288kcal
1012kJ
241kcal
Fett 13g 11g
Kohlenhydrate 35g 30g
Eiweiss 7g 5.9g